04
August
2017
|
10:56
Europe/Amsterdam

Agritechnica: MAN Engines präsentiert Weltneuheiten für Landmaschinen und Kraft-Wärme-Kopplung

Zusammenfassung
Neu entwickelter Dieselmotor in 9 l-Klasse für Traktoren und Mähdrescher; neuer Gasmotor auf Basis E32 schließt Leistungslücke bei BHKW-Motoren

MAN Engines präsentiert auf der Agritechnica 2017 der Weltöffentlichkeit erstmalig einen Dieselmotor mit neun Litern Hubraum. Der Reihensechszylindermotor wurde als komplette Neuentwicklung bereits von Anfang an speziell für Offroad-Anwendungen konzipiert und ausgelegt. Das modernste Triebwerk im Portfolio von MAN Engines schließt damit eine Leistungslücke zwischen den bestehenden Motorenbaureihen D08 und D26. Klassische Einsatzzwecke für das 9 l-Aggregat sind Agraranwendungen wie Traktoren oder Mähdrescher.

Zusätzlich zeigt MAN Engines zum ersten Mal einen Gasmotor auf Basis der Baureihe E32 mit 450 kWmech. Diese Leistung erzielt der Zwölfzylinder-Gasmotor sowohl im 50 Hertz-Betrieb bei 1.500 min-1 wie auch als 60 Hertz-Variante bei 1.800 min-1. Der E3262 LE2x2 ist für den Betrieb mit Biogas bzw. Sondergasen ausgelegt. Die Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich über ein breites Feld in der Kraft-Wärme-Kopplung im Industrie-, Gewerbe-, Kommunal- und Freizeitbereich. MAN Engines schließt damit ebenfalls eine Leistungslücke im bestehenden Gasmotoren-Portfolio. Gleichzeitig erhalten Kunden ein modernes Aggregat mit verbesserten Wirkungsgraden.

Zu sehen sind beide Neuheiten auf der Agritechnica vom 12. bis 18. November auf dem Messegelände in Hannover bei MAN Truck & Bus in Halle 16 auf Stand C45.

Download Bild