19
April
2018
|
13:21
Europe/Amsterdam

Handwerksbetrieb gewinnt MAN TGE

Zusammenfassung

MAN TGE geht an die Gruber Unternehmensgruppe // Übernahme garantiert

Kurz vor Weihnachten endete die Rekordtour von Charlotte und Marvin – zwei Abiturienten, die in mehreren Monaten unter der Schirmherrschaft des Zentralverbands des Deutschen Handwerks selbiges entdeckten. Ihr fahrbarer Untersatz – ein MAN TGE 3.140 – ging nun per Gewinnspiel an die Gruber Unternehmensgruppe. Am Gewinnspiel konnten alle eingetragenen Handwerksbetriebe aus Deutschland teilnehmen.

Der nach fünf Monaten Praxistest quasi richtig gut eingefahrene und „ausgebildete“, blaue MAN TGE 3.140, der nahezu alle Ecken Deutschlands gesehen hat, wird künftig verstärkt in Bayern unterwegs sein. Die Gruber Unternehmensgruppe ist ein Familienunternehmen, welches etwa 300 Mitarbeiter beschäftigt. Die Fahrzeuge des Unternehmens sind täglich mit vielen Mannschaften unterwegs. Zu den Kernkompetenzen des Handwerksunternehmens zählen heute vor allem der Ausbau mit Trockenbau, Fußboden und Estrich sowie der schlüsselfertige gewerbliche Ausbau. Der zweite Schwerpunkt, entstanden aus den Wurzeln als Zimmerei, ist der Holzbau. Anspruchsvolle, individuelle Wohngebäude und Holzobjektbauten werden hier realisiert.

Der MAN TGE mit 140 PS, Standardradstand und Hochdach wird mit seinem 11,3 Kubikmeter großem Frachtraum ab dato nun hauptsächlich Werkzeug und Material zu Baustellen transportieren. Aber er wird auch weiterhin ein Werbeträger für das Handwerk sein. Er wird die Personalabteilung bei Gruber werbewirksam zu Schüler- und Studentenmessen, Berufserkundungstage und Schul-Infotage begleiten.

„Wir freuen uns riesig über den jüngsten Zuwachs in unserem Unternehmen. Wir sind uns sicher, dass sich der Neue mit seiner „Vita“ und „Expertise“ schnell einarbeiten und die Probezeit überstehen wird“, sagt Johanna Gruber, Personalleiterin, mit einem verschmitzten Schmunzeln im Gesicht.