19
Januar
2018
|
14:59
Europe/Amsterdam

MAN Financial Services Rental und BFS (Business Fleet Services) als wichtige Partner für den MAN Mobilitätsservice

Zusammenfassung

Breite Fahrzeugpalette ständig verfügbar

Bei der Sicherstellung des Mobilitätsservice für Trucks und Vans setzt MAN Truck & Bus Deutschland auf zwei wesentliche Säulen: MAN Financial Services Rental und BFS (Business Fleet Services). Jeder MAN TGE verfügt serienmäßig über eine zweijährige Mobilitätsgarantie. Bei Durchführung der Wartungsdienste im MAN Werkstattnetz verlängert sich diese zudem bis zur nächsten Regelwartung. Bei verlängerten Werkstattterminen können Nutzer eines MAN TGE auf den Mobilitätsservice von BFS zurückgreifen. Zur Verfügung stehen Pritschen-, Kasten-, Koffer- und Doppelkabinen-Fahrzeuge. Weitere Varianten werden dazukommen, darunter auch Kühlfahrzeuge. Bundesweit sowie in der Schweiz und in Kroatien unterhält BFS ein flächendeckendes Netz mit über 70 Stützpunkten.

„Wir freuen uns, dass MAN beim Mobilitätsservice für den TGE auf BFS vertraut, denn wir können ein lückenloses Fahrzeugsortiment anbieten. Im Businessbereich ist Mobilitätsservice besonders wichtig, denn die Fahrzeuge sind ja elementarer Bestandteil der Geschäftstätigkeit.“ erklärt BFS-Geschäftsführer Jan Plieninger.

Alle 350 MAN Stützpunkte in Deutschland beraten detailliert zur MAN TGE Mobilitätsgarantie und zum TGE Mobilitätsservice.

Bereits während der IAA 2016 hat BFS die ersten MAN TGE bestellt. Bis Ende 2018 soll die TGE-Vermietflotte bis auf 100 Fahrzeuge aufgestockt werden. Natürlich sichern die MAN TGE von BFS nicht nur den MAN Mobilitätsservice, sondern stehen darüber hinaus auch für die Standardanmietung oder Spitzenbedarfsabdeckung zur Verfügung.