14
September
2017
|
10:08
Europe/Amsterdam

Schlaue Füchse: Die Berliner Handballer fahren MAN

Zusammenfassung

Doppelte Freude: Die Berliner Füchse sind im September zum ersten Auswärtsspiel der Bundesliga-Saison 2017/2018 aufgebrochen – in ihrem neuen Mannschaftsbus. Auf der Rückfahrt konnten die Handballer im MAN Lion’s Coach ihren ersten Auswärtssieg feiern.

  • Die Handballer der Füchse Berlin haben einen neuen Mannschaftsbus, einen MAN Lion’s Coach
  • Sitzecken, Kühlschränke und Hubtische sorgen für höchsten Komfort an Bord

Pünktlich zum ersten Auswärtsspiel der Saison konnten die Berliner Füchse ihren neuen Mannschaftsbus entgegennehmen: einen MAN Lion’s Coach. Zur Freude über das neue Fahrzeug kam die Begeisterung über den ersten Auswärtssieg: Die Hauptstadthandballer starteten hervorragend in die neue Bundesliga-Saison und gewannen mit 30:26 Toren das Derby gegen den SC Magdeburg. „Der Bus ist ein wichtiger Ort für unsere Jungs, weil wir hier viel Zeit verbringen. Wir hoffen auf viele freudige Rückfahrten mit zwei Punkten im Gepäck“, sagte Velimir Petkovic, Trainer der Berliner Füchse.

Im MAN Bus Modification Center in Plauen wurde der MAN Lion’s Coach im Vorfeld exklusiv umgebaut und die Ausstattung auf die Anforderungen des Teams und der Trainer abgestimmt. So stehen im Heckbereich des modernen Reisebusses Dos-a-Dos-Sitze für Besprechungen und Hubtische sowie ein zusätzlicher Kühlschrank zur Verfügung. „Zudem wurde die Sitzplatzkapazität von 55 auf 49 Sitze reduziert. Das kommt natürlich dem Platzangebot zugute. Indem den Sportlern viel Raum und Bewegungsfreiheit geboten wird, reisen sie zu den Spielen besonders entspannt an“, sagt Lino Janke, Verkaufsbeauftragter Bus bei MAN Truck & Bus Deutschland. Komfort versprechen zudem die gute Durchgangshöhe und die großflächigen Fenster. Und Unterhaltung bietet das Multimedia-Paket mit Infotainmentsystem MMC Advanced mit Navigation, die sich auf die Monitore der Fahrgäste übertragen lässt.

Angetrieben wird der Mannschaftsbus von einem 440 PS (324 kW) starken Euro 6-Dieselmotor. Dank des automatisierten 12-Gang-Schaltgetriebes MAN TipMatic mit optimierter Schaltstrategie Smart Shiftig fährt der MAN Lion’s Coach extrem ruhig und besonders leise. Und auch in punkto Sicherheit überzeugt der neue Mannschaftsbus. Er verfügt über zahlreiche Assistenzsysteme wie den Notbremsassistenten (EBA), einen Spurhalteassistenten (LGS) mit haptischer Warnung und den Abstandsgeregelten Tempomaten (ACC). Das ergonomische Cockpit und der Fahrerarbeitsplatz mit hohem Bedienkomfort, verständlichen Anzeigen und dem Multifunktionslenkrad aus Leder gewährleisten, dass sich auch der Fahrer ideal auf seine Aufgabe konzentrieren kann – und Freude am Fahren hat.

Übergeben wurde den Sportlern das Fahrzeug von der Dr. Herrmann Touristik GmbH. Das Berliner Busunternehmen ist seit Jahren ein verlässlicher Partner des Vereins. „Geschäftsführer Christian Herrmann hat den MAN Lion’s Coach geordert, damit die Handballer auch in der neuen Saison jederzeit komfortabel und sicher zu ihren Auswärtsspielen kommen“, sagt Lino Janke, Verkaufsbeauftragter Bus bei MAN Truck & Bus Deutschland. Und in Folge hoffentlich noch viele weitere Spiele gewinnen!