23
Februar
2022
|
11:42
Europe/Amsterdam

26 MAN Lion’s City Hybridbusse für die Magdeburger Verkehrsbetriebe

Zusammenfassung

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) setzten auf 26 neue MAN Lion’s City Stadtbusse mit EfficientHybrid-Technologie. Diese können auf allen Linien eingesetzt werden.

  • 26 MAN Lion‘s City Hybridbusse für Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB)
  • MAN EfficientHybrid garantiert eine Reduzierung bei Lärm und Verbrauch
  • Vollschutzscheibe an der Fahrerkabinentür schützt Fahrerinnen und Fahrer vor SARS-CoV-2-Viren und vor anderen Infektionen

Durchschnittlich mehr als 110.000 Fahrgäste transportiert die MVB auf neun Straßenbahn- und 15 Buslinien täglich. Durch die Anschaffung der 26 neuen MAN Lion’s City Stadtbusse mit MAN EfficientHybrid-Technologie wird die Hälfte des bestehenden Fuhrparks der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) ausgetauscht. Eingesetzt werden können die Hybridbusse auf allen Linien.

„Die neuen Busse sind notwendig, um ältere Fahrzeuge außer Dienst stellen zu können. Gleichzeitig werden wir den Komfort für unsere Fahrgäste enorm steigern, worüber ich mich sehr freue“, erklärt MVB-Geschäftsführerin Birgit Münster-Rendel bei der Präsentation der neuen Fahrzeuge im Busbetriebshof.

Angetrieben werden die MAN Lion´s City 12 von einem 6-Zylinder-Reihen-Motor mit 330 PS (243 kW), der den Abgasstandard Euro 6d erfüllt. Das MAN EfficientHybrid System reduziert zusätzlich den Kraftstoffverbrauch sowie den Ausstoß an Schadstoffen. Die Hauptkomponente der Hybrid-Technologie bildet dabei ein robuster und verschleiß- sowie wartungsfreier Elektromotor, der im Antriebsstrang zwischen Motor und Getriebe eingebaut ist. Beim Schubbetrieb oder Bremsen arbeitet der Kurbelwellen-Starter-Generator als Generator (Lichtmaschine) und umgekehrt auch als Starter (Anlasser).

Auf 12,2 Metern bieten die Hybridbusse Raum für insgesamt 92 Passagiere. Für mehr Wohlbefinden im Fahrgastraum sorgt die indirekte LED-Ambientebeleuchtung durch ihre Dimmbarkeit und durch das naturnahe Licht von oben. Auch an eine Lademöglichkeit für die Smartphones und Tablets der Fahrgäste während der Beförderung wurde gedacht. So sind USB-Doppel-Ladebuchsen in jeder Sitzreihe an der Seitenwand angebracht oder befinden sich barrierefrei direkt unterhalb des Rollstuhltasters.

Um Busfahrerinnen und -fahrer bestmöglich vor einer möglichen Ansteckung mit dem Corona-Virus oder anderen Infektionen zu schützen, sind alle Busse mit einer Hygieneschutzwand ausgestattet. Die durchgehende Scheibe auf der Fahrertüre erfüllt alle gesetzlichen Vorgaben und schränkt die Sicht des Fahrers zu keiner Zeit ein.

 „Wir freuen uns sehr, dass uns die Magdeburger Verkehrsbetriebe mit diesem umfangreichen Auftrag ihr Vertrauen entgegengebracht haben. Wir sind davon überzeugt, dass mit diesen neuen MAN Hybridbussen der ÖPNV in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt nicht nur komfortabler, sondern vor allem auch umweltfreundlicher erfolgen wird.“, erläutert Steffen Eimer, Regionalleiter Bus in der Region Nord-Ost bei der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH.

In den Jahren 2022 und 2023 werden weitere 17 Gelenkbusse des Typs MAN Lion's City 18 mit MAN EfficientHybrid-Technologie an die Magdeburger Verkehrsbetriebe geliefert.