21
Februar
2022
|
11:59
Europe/Amsterdam

MAN Engines: Tim Schlüter übernimmt Leitung für Marktsegment Power

Zusammenfassung

Verantwortung für Vertrieb, Applikationstechnik und Service-Support

Tim Schlüter (39), übernimmt zum 1. März 2022 bei MAN Engines als „Head of Power“ die Leitung für das Marktsegment Power. Sein neues Aufgabengebiet umfasst den Vertrieb, die Applikationstechnik und den Service-Support von Diesel- und Gasmotoren zur Strom- und Wärmeerzeugung. „Tim Schlüter ist ein Manager, der größte Markt- und Produktkenntnis besitzt. Hinzu kommt die langjährige Erfahrung im Vertrieb von OEM-Komponenten. Herr Schlüter wird das Geschäft des Marktsegments Power bei MAN Engines nachhaltig fortführen, weiter ausbauen und Produkte einführen, die unseren Weg in Richtung Treibhausgasneutralität unterstützen.“, sagt Reiner Roessner, Leiter Vertrieb MAN Engines.

Schlüter studierte Internationales Management & Management Studies in Flensburg und Mexiko. Dort startete er 2010 auch bei MAN Truck & Bus México seine Karriere im Bereich Finance & Projects. Nach seinem Wechsel in den On-Road-Bereich von MAN Engines in Deutschland betreute er Key Accounts in Las Americas und verantwortete das Business Development für spanischsprachige Länder inklusive Nordamerika. Nach einem anschließenden Wechsel in das Marktsegment Power betreute Schlüter Großkunden, baute das Vertriebsnetzwerk für stationäre Diesel- und Gasmotoren in Zentral- und Südamerika auf und leitete diverse Kundenentwicklungsprojekte. In den vergangenen beiden Jahren beschäftigte sich Schlüter in einer Stabsstelle mit dem Thema alternative Antriebe. Dies beinhaltete unter anderem den Aufbau eine Vertriebskanals für Batterien wie auch die Strategieverantwortung für 2nd Life und Recycling von Batterien. Schlüter berichtet an Reiner Roessner, Leiter Vertrieb MAN Engines.